gaetan-data

De

Ihr Bewerbungs-Service

Berufsbilder

 Musterbewerbung

Home | Kontakt | Impressum | Datenschutz | AGB 

Fragen und Antworten im Bewerbungsgespräch

Der Fragenkatalog des Personalleiters dominiert auch auf Englisch den Ablauf des Vorstellungsgespräches. Das gibt Ihnen den Vorteil, dass Sie sich auf die zu erwartenden Fragen des Personalleiters vorbereiten können, denn in den meisten Fällen wird ein Standardrepertoire abgefragt.

Besonders auf zu erwartende stressige Fragen, etwa Lücken im Lebenslauf, sollten Sie sich vorher eine überzeugende Antwort auf Englisch zurechtlegen. Bleiben Sie dabei glaubwürdig. Märchen erzählen fällt auf, wenn Ihre Aussagen nicht authentisch wirken. Professionelle Interviewer führen strukturierte Bewerbungsgespräche und wollen präzise, klare und ehrliche Antworten.

Mögliche Fragen im Vorstellungsgespräch auf Englisch sind:

  1. Erzählen Sie etwas von sich. Tell me something about yourself.
  2. Welches sind Ihre besonderen Stärken, wo sehen Sie Ihre Schwächen? What are your strong points/weak points?
  3. Weshalb sollen wir ausgerechnet Sie einstellen? Why should we employ you instead of somebody else?
  4. Warum möchten Sie diesen Job? Why do you want to work in this position?
  5. Was versprechen Sie sich von dieser Stelle und unserer Firma? What do you expect of this position and our company?
  6. Erzählen Sie uns etwas von ihren bisherigen Aufgaben. Please tell me about your recent responsibilities.
  7. Warum wollen Sie Ihren bisherigen Job wechseln? Why do you want to leave your old job?
  8. Warum möchten Sie in England/den USA … arbeiten? Why do you want to work in England/the USA …?
  9. Welche Ziele möchten Sie in den nächsten fünf bis zehn Jahren erreichen? Which goals do you want to achieve in the next five to ten years?
  10. Welches Gehalt stellen Sie sich vor? What salary do you have in mind?

1. Tell me something about yourself....

Fühlen Sie sich nicht verleitet Ihre Lebensgeschichte zu erzählen. Den Interviewer interessiert nur eines - wie gut Sie sich für die ausgeschriebene Stelle eignen. Dementsprechend müssen Sie auftreten. Das Thema "Mein Werdegang" sollte gut vorbereitet auch auf Englisch kein Problem darstellen. Achten Sie darauf, Ihren Lebenslauf auf die ausgeschriebene Stelle zu beziehen und den roten Faden nicht zu verlieren.

2. Strong points and weak points

Nennen Sie ehrlich Ihre Stärken und versuchen Sie Beispiele aus Ihrem jetzigen Berufsleben zu finden. Hier ist im englischen Interview ein konkreter Erfolg am überzeugensten.
Bei der Frage nach Ihren Schwächen reicht es nicht mehr, eine Schwäche zu nennen, die auch als Stärke interpretiert werden kann, z.B. Perfektionismus. Langweilen Sie den Personaler nicht mit solchen Standardphrasen, seien Sie jedoch vorsichtig, Ihre Schwäche nicht zu breit zu diskutieren bzw. wählen Sie Schwächen, die in Ihrem Beruf nicht entscheidend sind, wie z.B. Kontaktscheue bei einem Buchhalter.

3. Why should we employ you instead of somebody else?

Gehen Sie auf Ihr Interesse an diesem bestimmten Unternehmen ein. Erklären Sie noch einmal Ihre Qualifikation für diesen Job, weisen Sie auf Erfahrungen, Weiterbildungen usw. hin sowie Ihr langfristiges Interesse und die Vorteile für beide Seiten - Sie und Ihren zukünftigen Arbeitgeber. Aber keine Angst, hielte der Verantwortliche Sie für nicht qualifiziert, hätte er Sie gar nicht erst zum Vorstellungsgespräch eingeladen.

4. Why do you want to work in this position?

Ihr zukünftiger Arbeitgeber wünscht sich, dass seine Stelle Ihre erste Wahl ist. Erklären Sie deshalb, warum Sie gerade dieses Unternehmen so interessant finden, warum Sie gerade dort Ihre beruflichen Ziele besonders gut verfolgen können. Vergessen Sie nicht: Die Unternehmensziele sind auch Ihre Ziele. Erklären Sie, warum gerade Sie die Firma oder die Abteilung nach vorne bringen können.

5. What do you expect of this position and our company?

Hier will man testen, wie gut der Bewerber vorbereitet ist. Ob man recherchiert hat, was einen erwartet, ob man es realistisch einzuschätzen vermag. Auf jeden Fall sollte man seine Erwartungen konkret und plausibel begründen, auch Fragen stellen ist natürlich erlaubt.

6. Please tell me about your recent responsibilities

Gehen Sie nicht zu sehr ins Detail, denn dabei ergibt sich die Möglichkeit, dass Sie Firmengeheimnisse ausplaudern. Zeigen Sie, dass Sie genügend Fähigkeiten besitzen, um die in der angestrebten Position vorkommenden Aufgaben zu bewältigen. Wenn Sie wissen, was der Job mit sich bringt, werden Sie sich auch vorstellen können, welche Art von Schwierigkeiten auf Sie zukommen. Bereiten Sie sich darauf vor, ein ähnlich gelagertes Problem zu beschreiben, das Sie mit Erfolg gelöst haben.

7. Why do you want to leave your old job?

Nennen Sie möglichst objektiv positive und negative Seiten Ihrer alten Arbeitsstelle: etwa mangelnde Fortbildungs- oder fehlende Aufstiegsmöglichkeiten. Das sind gute Gründe, eine Arbeitsstelle zu verlassen. Versäumen Sie aber nicht, auch etwas Positives zu erwähnen: das gute Betriebsklima zum Beispiel. Häufig werden Bewerber danach gefragt, wie sie mit den Ex-Kollegen und Vorgesetzten zurechtkamen. Ziehen Sie bloß nicht vom Leder. Man wird Sie für schwierig und im Ernstfall nicht für teamfähig halten.

8. Why do you want to work in England/the USA …?

Nennen Sie Ihre persönlichen Gründe. Am besten natürliche bessere Arbeitsbedingungen usw. Machen Sie aber vor allem deutlich, dass Sie sich mit dem Land befasst haben, dass Sie längerfristig dort bleiben wollen. Nehmen Sie Ängste vor Sprachproblemen, Bürokratie usw.

9. Which goals do you want to achieve in the next five to ten years?

Der Fragende möchte herausfinden, ob der Kandidat "feste Ziele" im Leben anstrebt oder nur von einem Tag in den anderen hineinlebt. Es geht hauptsächlich darum herauszufinden, wie viel Motivation jemand mitbringt und ob er Visionen hat. Dies ist Ihre Chance, Ambitionen zu zeigen - gezügelt durch Selbstkenntnis und Realismus. Eine gute Antwort könnte in etwa lauten: "I hope for a challenging job, in which I am able to develop my career."

10. What salary do you have in mind?

Die beste Antwort lautet, dass Sie ein Gehalt erwarten, das Ihrer Leistung entspricht. Stellen Sie auch klar, dass es Ihnen weniger ums Geld als um die mit der Position verbundenen Chancen geht.

Wenn Sie sich auf eine Summe festlegen sollen, empfiehlt es sich einen entsprechenden Gehaltsrahmen zu nennen. Üblicherweise spricht man von einer Von-Bis-Summe. Erkundigen Sie sich deshalb bereits im Vorfeld über die branchenüblichen und landesüblichen Gehälter für die Position, die Sie einnehmen wollen. Es ist auch üblich Zusatzleistungen zu erhalten, wie z.B. private Krankenversicherung, Rentenversicherung, Aktienoptionen, usw. Erkundigen Sie sich vorher auch über Steuern und Sozialabgaben. Es kann sein, dass Ihr Bruttogehalt niedriger liegt als in Deutschland, Sie aber netto mehr in der Tasche haben.

Bietet man Ihnen etwas weniger, verhandeln Sie, aber bestehen Sie im Zweifelsfall nicht auf das Mehr. Machen Sie die Differenz lieber zum Thema des ersten Gehaltsgespräches mit Ihrem neuen Chef, wenn Sie den Job bekommen haben.

 

 

Mehr-Wert
Die richtige Bewerbung schreiben! Finden Sie Informationen und Coaching zu Anschreiben, Lebenslauf, Bewerbungsgespräch und vielem mehr bei arbeitsberatung.de.
Anschreiben.net - Auf der ersten Seite punkten - Ihr perfektes Anschreiben.
Vorstellungsgespräch.com - Professionelle Tipps für Ihr Bewerbungsgespräch.
Bewerbung-lebenslauf.de - Das Herz Ihrer Bewerbung professionell verfassen.

 

 bewerbung-englisch.de   2005-2009 © gaetan-data GmbH